ÜBER  DESKAROUND

DESKAROUND ist ein Netzwerk, welches Unternehmen und Studierende auf eine neue Art und Weise zusammenbringt: Unternehmen stellen freie Schreibtische zur Verfügung, an denen Studierende lernen oder Hausarbeiten schreiben. Studierende können sich revanchieren indem sie sich inhaltlich mit Ihnen austauschen.

 

Es entsteht eine WIN-WIN Situation für Wissenschaft und Praxis: Unternehmen profitieren von neuen Impulsen der Studenten und einer zusätzlichen Methode, qualifizierten Nachwuchs kennenzulernen. Studierende können spannende Arbeitsbereiche und Unternehmen kennenlernen.  Mit der DESKAROUND Schreibtischvermittlung fördern wir Wissensaustausch, Kreativität und Orientierung.


ÜBER  UNS

Wir – Katharina Sack, Luise Letzner und Thimon Triebel – haben uns im Masterstudiengang Stadtplanung an der HafenCity Universität Hamburg kennengelernt. 

 

Aus eigener Not heraus – uns selbst fehlte ein Arbeitsraum – haben wir die Idee zu DESKAROUND innerhalb eines Studienprojekts entwickelt und den Ansatz experimentell erforscht, indem wir in unterschiedlichsten Firmen „probegearbeitet“ haben.

 

Seit Herbst 2013 vernetzen wir uns mit Unternehmen, Studierenden, Universitäten und Förderern, um Unternehmen und Studierende  über DESKAROUND zusammenzubringen. Bei der Umsetzung werden wir seit Mai 2014 durch das Social Impact Start, ein Stipendienprogramm für soziale Startups, unterstützt.

 

HEIMATHAFEN HAMBURG 

Die HafenCity Universität ist im April 2014 in die HafenCity Hamburg gezogen und die erste staatliche Hochschule in dem bisher überwiegend von Großkonzernen dominierten Stadtteil. Aufgrund unseres persönlichen Bezugs zur HCU, sowie ihrem besonderen räumlichen Kontext, möchten wir uns in der Testphase von DESKAROUND auf studentische Arbeitsräume im Raum Hamburg fokussieren. Ziel ist die verstärkte Vernetzung zwischen der lokalen Wirtschaft, Studierenden und Universitäten.

DESKAROUND ist bekannt aus

.... und einigen mehr